Flughafen Schwerin-Parchim - (SAZ)

Der im Jahre 1934 für Gleitflugzeugen errichtete Parchim International Airport wurde 1937 offiziell eröffnet. Im Jahre 2007 kaufte die chinesische LinkGlobal Group den Flughafen und die Betreibergesellschaft. Die LinkGlobal Group entwickelt den Parchim International Airport momentan zu einem möglichen Drehkreuz für Fracht- und Passagierflüge. Flugzeuge jedes Typs (eingeschlossen Airbus A380 und Antonow AN-124) können hier abgefertigt werden.

Bereits seit mehreren Jahren übernimmt der Flughafen Parchim International das Fracht- und Passagierflug Training für verschiedene Airlines, wie z.B. Deutsche Lufthansa und Air Berlin. Dies unterstreicht und verdeutlicht die ausgesprochen weit reichenden Kompetenzen bis hin in das Segment Training & Ausbildung, sowie Wartung und technische Überwachung.

Anzeige

Der im Jahre 1934 für Gleitflugzeugen errichtete Parchim International Airport wurde 1937 offiziell eröffnet. Im Jahre 2007 kaufte die chinesische LinkGlobal Group den Flughafen und die Betreibergesellschaft. Die LinkGlobal Group entwickelt den Parchim International Airport momentan zu einem möglichen Drehkreuz für Fracht- und Passagierflüge. Flugzeuge jedes Typs (eingeschlossen Airbus A380 und Antonow AN-124) können hier abgefertigt werden.

Bereits seit mehreren Jahren übernimmt der Flughafen Parchim International das Fracht- und Passagierflug Training für verschiedene Airlines, wie z.B. Deutsche Lufthansa und Air Berlin. Dies unterstreicht und verdeutlicht die ausgesprochen weit reichenden Kompetenzen bis hin in das Segment Training & Ausbildung, sowie Wartung und technische Überwachung.

Flughafen Schwerin-Parchim - (SAZ)
Betreiber: LinkGlobal International Logistics Group Corp.
Flughafenstraße
19370 Parchim
Fon: -
Webseite