Streckennetz ab Memmingen weiter ausgebaut

26.03.2009 - Flughafen Memmingen - (FMM)

Infos & Parken Flughafen Memmingen - (FMM) finden Sie hier!

Allgäu Airport: Mit zehn neuen Zielen in den Sommer

Mit zehn neuen Reisezielen startet der Allgäu Airport Memmingen in die neue Sommersaison. Der Sommerflugplan 2009, der am 29. März in Kraft tritt, erweitert das Streckennetz des erfolgreichen Flughafens um Ziele in England, Irland, Spanien, Italien, Kroatien und Israel.

Ein Jungfernflug löst in den kommenden Wochen den nächsten ab. Den Auftakt macht am 1. April die neue Verbindung der Fluggesellschaft TUIfly nach Israel. Jeden Mittwoch startet eine Boeing 737 mit 148 Sitzplätzen ins Heilige Land. Ab 23. Mai geht es einmal wöchentlich von Memmingen nach Rijeka. Die kroatische Hafenstadt wird bis Ende September angeflogen. Auch die französische Mittelmeer-Insel Korsika rückt nun ein Stück näher: Denn von Ende Mai bis Mitte Oktober verbindet TUIfly Calvi auf Korsika mit Memmingen. Obendrein bietet der Korsika-Experte Rhomberg-Reisen ab Memmingen Charterreisen in Eigenregie. Ab 19. April geht es jeden Sonntag nonstop mit der deutschen Fluglinie Germania von Memmingen nach Calvi.

Seinen Ruf als Drehscheibe für Italienflüge festigt der Allgäu Airport in diesem Sommer weiter. Denn zu den bereits bestehenden Verbindungen nach Rom, Neapel, Brindisi sowie nach Palermo und Catania auf Sizilien kommen zwei weitere Italienflüge hinzu: Die irische Fluggesellschaft Ryanair, die jetzt Memmingen als einzigen bayerischen Flughafen in ihren Flugplan aufgenommen hat, fliegt ab 5. Juni vier Mal wöchentlich vom Allgäu Airport nach Pisa. Außerdem verbindet sie Alghero auf Sardinien von Juni bis Ende Oktober  drei Mal pro Woche mit Bayerns drittem Verkehrsflughafen.

Mit zehn Flügen wöchentlich feiert die Ryanair-Verbindung nach London Stansted am 1. Mai Premiere. Am selben Tag nimmt die Fluggesellschaft auch ihre Verbindung in die irische Hauptstadt Dublin auf, die dann sechs Mal wöchentlich angesteuert wird. Drei neue Ziele gibt es nun für Passagiere des Allgäu Airport an der spanischen Mittelmeerküste. So stehen jetzt Girona und Reus – beide bei Barcelona gelegen – ebenso auf dem Plan wie die Stadt Alicante an der Costa Blanca. Die Girona-Flüge (fünf pro Woche) starten am 29. April. Reus (vier pro Woche) folgt am 5. Juni, Alicante (drei pro Woche) am 4. Juli.

Auch Deutschlands große Reiseveranstalter setzen in diesem Sommer verstärkt auf den Allgäu Airport. Bei den Veranstaltermarken der Rewe-Touristik Gruppe (Jahn-Reisen, ITS, Tjaereborg, Dertour) sind Tunesien-Reisen mit Flügen der Airline Nouvelair Tunesie von Memmingen nach Monastir, buchbar. Hinzu kommen weitere Türkeiflüge mit Sky Airlines nach Antalya und Mallorca-Flüge. Neu auf dem Flugplan steht außerdem Lourdes: Das Bayerische Pilgerbüro, Marktführer bei religiös motivierten Reisen, plant erstmals zwei Direktflüge mit Hamburg International von Memmingen in den französischen Wallfahrtsort.

Bestens bewährt haben sich auch die innerdeutschen Verbindungen nach Berlin, Hamburg und Köln. Außerdem fliegt TUIfly in diesem Sommer von Memmingen aus regelmäßig nach Gran Canaria, nach Thessaloniki, nach Kreta und ins spanische Valencia.

Quelle: Allgäu Airport




Übersicht Flughäfen

Aktuelle News von Einfach parken am Flughafen

Münchner Symphoniker und Freisinger Chor musizieren am Münchner Airport

28.11.2018 - In der Adventszeit wird es auch in diesem Jahr wieder klassische Klänge der Münchner Symphoniker ...

Grünes Licht für die geplante Modernisierung von Terminal 1 am Münchner Flughafen

14.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal ...

Nürngerg - Neue Sommerziele 2019

20.10.2018 - Ryanair kündigt neue Sommerziele an
Kroatien, Marokko und früher nach Mallorca
Weitere News
Kennen Sie schon...